Stress

Was ist Stress ?
- Ärger mit dem Kollegen
- Heiraten, die Geburt eines Kindes, ein Todesfall
- Gespräch mit dem Vorgesetzten
- Umstellung der Produktion
- Das Erleben eines Unfalles
- Einarbeitung an einer neuen Maschine
- Neue Sicherheitsvorschriften

Wer sich gestresst fühlt, befindet sich in einem Zustand nervöser Anspannung, hervorgerufen durch unangenehme oder belastende Erlebnisse. Stress ist dabei nichts anderes als eine Anpassung des Körpers und des Geistes an Veränderungen, oft hervorgerufen durch Über- oder Unterforderung. Dies erfordert physische, psychische und geistige Kräfte. Stresstoleranz und Reaktionen auf Stress sind bei jedem Menschen unterschiedlich. Häufig werden Symptome für übermäßigen Stress, wie Kopfschmerzen, nervöses Husten oder Magenbrennen, gar nicht wahrgenommen. In Stress-Situationen schüttet der Körper das Hormon Adrenalin aus, welches die physischen Kräfte steigert und die Sinne schärft. Einige Stress-Forscher unterscheiden zwischen Eustress , dem positiv wirkenden Spannungszustand, und Distress, der negativ empfundenen Spannung. Positiver Stress steigert die Leistungsfähigkeit, negativer Stress vermindert diese. Ob dieser Stress positiv oder negativ erlebt wird, hängt von dem subjektiven Empfinden ab.

Quelle: Marion M. Dillschneider
„Grundlagen der Zusammenarbeit im Betrieb“ DIHK-Textband. 2007

nächstes SEMINAR zu diesem Thema:

Stress kann krank machen - Entspannt in den Alltag starten

Die beruflichen und privaten Alltagsaufgaben so angehen, dass Entspanntheit, Spaß, Humor und Erfolg sich nicht ausschließen. Wichtig ist die innere und äußere Ausgeglichenheit der Seele.

Termin: Auf Anfrage
Preis: Auf Anfrage
Kontakt...

stress.txt · Zuletzt geändert: 2013/01/08 13:24 von marion
(c)2007 M. Dillschneider - webdesign: www.agilo-mba.de