Interkulturelle Zusammenarbeit

Zusammenarbeit ist immer vielfältig und bunt;es treffen unterschiedliche Kulturen aufeinander. Nutzen Sie die vorhandenen Potenziale und Ressourcen zur Zielreichung - privat und beruflich.

Der Nahe Osten ist für deutsche Unternehmen ein attraktiver Wirtschaftsraum. Doch Mentalität, Kultur, Religion und die Regeln der arabischen, persischen oder kurdischen Geschäftswelt unterscheiden sich sehr von den europäischen Gepflogenheiten.

Unsere Seminare sollen die Teilnehmer/innen auf diese Unterschiede vorbereiten und sie interkulturell sensibilisieren. Mögliche Konfliktsituationen werden skizziert, spezifische Verhandlungsregeln praxisnah vorgestellt und das orientalische Denken umrissen. Wir unterstützen Sie mit unseren langjährigen, interkulturellen Erfahrungen.

Zielgruppe:
Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft, Mitglieder von Verbänden, Vertreter touristischer Einrichtungen, Angestellte städtischer Institutionen, Sachverständige jeglicher Fachrichtung und alle weiteren interessierten Personen.
Inhalt:
Grundbegriffe Interkultureller Kommunikation; Die Bedeutung von Ehre und Ansehen in arabischen Ländern; Kooperation mit arabischen, Persischen oder kurdischen Geschäftspartnern; Do´s und Dont´s; Die Kunst der arabischen Kommunikation; Grundlagen des orientalischen Verhandlungsstils; Umgang mit Konflikten

Aufbau:

Modul I: Grundlagen Interkulturelle Kompetenzen

Modul II: Geschäftskontakte Naher Osten

Modul III: Verhandlungsführung Naher Osten

Fachreferent: Herr Jabar Kadir

Sprechen Sie uns an. Wir erarbeiten speziell auf Ihren Bedarf zugeschnittene didaktisch-methodische Trainings. Kontakt...

siehe auch www.bqz-bayern.de/8.html

colourful.txt · Zuletzt geändert: 2010/08/03 12:52 (Externe Bearbeitung)
(c)2007 M. Dillschneider - webdesign: www.agilo-mba.de